Eine brandneue App für das Urma-RX-Reibsystem Zeitersparnis dank App

Redakteur: Silvano Böni

Die App S. M. A. G. von Urma verstärkt als hilfreiche Ergänzung das bewährte RX-Reibsystem. Mit der App erhalten Anwender im Handumdrehen verlässliche Schnittdaten für ihre Werkstück-Bearbeitung mit RX-Reibschneiden.

Firmen zum Thema

Urma S.M.A.G. – Die hilfreiche App für den Einsatz mit dem Urma-RX-Reib­system.
Urma S.M.A.G. – Die hilfreiche App für den Einsatz mit dem Urma-RX-Reib­system.
(Bild: vadymvdrobot/123RF / Urma)

Das modulare Hochleistungsreibsystem
Urma Reaming RX ist bereits seit über zehn Jahren auf dem Markt. Die Technologie besticht durch ihre Einfachheit in der Handhabung. Die schnellen Bearbeitungszeiten machen dieses Werkzeugsystem zudem zu einem der schnellsten weltweit. Nun erfährt das System durch die Urma-App S. M. A. G. erneut zeitsparende Verbesserungen.

Smart Machining Application Guide

Die App «Smart Machining Application Guide», kurz «S. M. A. G.»-App, hilft Unternehmungen, in Kürze die notwendigen Schnittdaten für ihre Werkstück-­Bearbeitung mit RX-Reibschneiden zu erhalten. Sie ist eine Hilfeleistung für alle Anwender, die mit Urma-­RX-­Reibschneiden arbeiten. Kernelement der App ist ein Schnittdatenrechner, welcher nach Abfrage der Rahmenbedingungen sofort verlässliche Schnittdaten für alle RX-Applikationen liefert. So entfällt das zeitintensive Zusammensuchen aller notwendigen Informationen aus dem Katalog. Innert kürzester Zeit weiss jeder Kunde Bescheid über die ideale Spindeldrehzahl, die maximale Vorschubgeschwindigkeit und die zu bearbeitenden Aufmasse. Gleichzeitig werden die zu erwartende Leistungsaufnahme und das zugehörige Drehmoment angezeigt.

Bildergalerie

Jede Reibschneide wird kundenspezifisch hergestellt

Das Urma-Reaming-Reibsystem deckt einen Durchmesserbereich von 7,600 bis 140,600 mm ab. Jede Reibschneide wird bei Urma in Rupperswil spezifisch auf das vom Kunden nachgefragte Mass µ-genau hergestellt. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, erhält zudem jede Schneide einen genau auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmten Geometrieschliff. 200 Seiten dick ist der brandneue «Technology Guide» und RX-Katalog von Urma. Er führt anwenderorientiert durch eine Vielzahl von möglichen Grössen, Schneidgeometrien und Beschichtungsvarianten. Bestellt werden kann aber nicht nur nach Katalog.

Schlussendlich wird jede Reibschneide genau nach Kundenbedürfnissen gefertigt. Damit produziert der Anwender ab dem ersten Werkstück Gutteile. In der laufenden Bearbeitung stehen Anwendungstechniker auf Abruf bereit, um gemeinsam mit dem Anwender den Produktionsprozess weiter zu optimieren.

RX medium und RX small

Die einzigartigen Reaming-Reibschneiden werden von vorne auf den Werkzeugträger aufgeschraubt. Die Wechselgenauigkeit von maximal 5 µm wird über die Zentrierung des einem Hohlschaft ähnlichen Kurzkegels gewährleistet. So muss auch der Rundlauf beim Schneidenwechsel nicht neu eingestellt werden und unproduktive, teure Maschinenstillstandszeiten werden auf das absolute Minimum beschränkt.

2016 hat Urma ergänzend zu den 4,3 mm dünnen Reibschneiden des RX-Systems das Schnellwechselsystem RX small auf den Markt gebracht. Damit können auch kleinere Durchmesser von 7,600 bis 13,100 bearbeitet und trotzdem sämtliche Vorteile des bewährten Reibsystems genutzt werden. SMM

(ID:45555462)