Blechbearbeitung Aquatec GmbH: Vom Wasserstrahlzuschnitt zur fertigen Baugruppe

Autor / Redakteur: Klaus Vollrath / Hermann Jörg

>> Grosse Bauteile aus empfindlichen Werkstoffen und in kleinen Stückzahlen sind für jede Fertigung eine Herausforderung. Die Investition in entsprechende Anlagen ist wirtschaftlich oft grenzwertig. Andererseits bedingt das Zusammenkaufen der erforderlichen Einzelleistungen von unterschiedlichen Zulieferern häufig Probleme bezüglich Logistik, Kosten und Terminen. In diesem Marktsegment bietet ein Spezialist für grossformatige Wasserstrahlzuschnitte die komplette Leistungserbringung aus einer Hand an.

Firma zum Thema

Für das Handling von tonnenschweren Eimerbagger-Fördergurten baute Aquatec zwei massive handbetätigte Haspeln. Damit wurden die Matten abschnittsweise vom Coil abgewickelt, mit den nötigen Schnitten versehen und anschliessend wieder aufgehaspelt. (Aquatec)
Für das Handling von tonnenschweren Eimerbagger-Fördergurten baute Aquatec zwei massive handbetätigte Haspeln. Damit wurden die Matten abschnittsweise vom Coil abgewickelt, mit den nötigen Schnitten versehen und anschliessend wieder aufgehaspelt. (Aquatec)

«Von unseren Kunden suchen nur die wenigsten eine isolierte Dienstleistung, fast alle erwarten die Lieferung komplett einbaufertiger Teile», erklärt Martin Meenen, Geschäftsführer der Aquatec GmbH in Emmerich. Zusätzlich zu seiner Kernkompetenz – dem Wasserstrahlzuschnitt von grossformatigen Teilen mit Abmessungen bis zu 16 000 x 4000 mm – hat das Unternehmen daher konsequent eine breite Palette weiterer Prozesse aufgebaut, um die jeweils gewünschte Fertigungstiefe darzustellen. Das reicht von der Beschaffungslogistik für das oft überformatige Vormaterial über vielfältige weitere Bearbeitungsverfahren bis zur Baugruppenmontage und der termintreuen Anlieferung kompletter Baugruppen in transportgerechter Verpackung.

Für die Kundschaft – neben Anlagen- und Sondermaschinenbauern auch zahlreiche Architekturbüros und Baufirmen – wird diese Komplettleistung immer wichtiger. Gerade bei grossformatigen Teilen, die oft in nur geringen Stückzahlen benötigt werden, ist für sie die Investition in eigene Fertigungstechnologie kaum wirtschaftlich. Und das Zusammensuchen zahlreicher Zulieferer für eine bunte Palette von Leistungen, vom Materialeinkauf und dem Zuschnitt über die mechanische Bearbeitung bis zur Beschichtung, würde Aufwand, Kosten und Bauzeit enorm in die Höhe treiben. Schon allein ein ausgedehntes Verschieben solch grossformatiger Teile zwischen verschiedenen Standorten würde hohe Kosten bedingen. Hinzu kommen erhebliche zusätzliche Aufwendungen an den Schnittstellen, denn jede Übergabe setzt die Ausarbeitung und Sicherstellung geeigneter Massnahmen zur Qualitätssicherung voraus. Hier setzt Aquatec auf sein Motto «alles aus einer Hand».

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:31416820)