Suchen

Prozessüberwachung leicht gemacht Bequeme und sichere Prozessüberwachung

Redakteur: Silvano Böni

>> Moderne Maschinen und Anlagen werden immer komplexer. Dabei den Überblick zu behalten, um im richtigen Moment entsprechend reagieren zu können, ist nicht immer einfach. Zwar laufen alle Messwerte und Statusmeldungen an einem Kontrollzentrum zusammen, manchmal ist es jedoch sinnvoll, auch vor Ort auf einen Blick zu sehen, ob schnelles Handeln erforderlich ist. Einfach handhabbare Messgeräte von Baumer mit flexibel programmierbaren Displays erschliessen hier praxisgerechte Möglichkeiten.

Firmen zum Thema

Beim visuellen Modus der Anzeige kann der Anwender unter mehreren verschiedenen Möglichkeiten wählen: analog, digital oder als Illustration.
Beim visuellen Modus der Anzeige kann der Anwender unter mehreren verschiedenen Möglichkeiten wählen: analog, digital oder als Illustration.
(Bild: Baumer)

Das Auge ist wohl das wichtigste Sinnesorgan des Menschen, denn Informationen, die wir sehen, können wir besonders gut aufnehmen und innerhalb von Sekundenbruchteilen verwerten. Diese Erkenntnis hat Baumer jetzt in neuen Prozessmessgeräten umgesetzt. Passend zu den Sensoren der CombiSerie wurde ein Display entwickelt, mit dessen Hilfe sich relevante Informationen schnell, zuverlässig und auf einen Blick erfassen lassen, und zwar lokal vor Ort direkt am Gerät ebenso wie getrennt vom Sensor installiert. Der Anwender muss also nicht erst die Messwerte analysieren, stattdessen zeigt das Display sofort an, wann er reagieren beziehungsweise eingreifen muss. Nutzen lässt sich die komfortable Anzeige zurzeit für Druckmessumformer und Temperaturmessgeräte, weitere Sensoren werden folgen. Da das Display als eigenständige Einheit funktioniert, lässt es sich auch mit anderen Sensoren kombinieren, die ein analoges 4- bis 20-mA-Ausgangssignal liefern.

(ID:37304710)