Klimatisiert in den Sommer Konstante Temperatur für höchste Präzision

Von Anne Richter

Die Firma Rotomed hat mit dem Lüftungs- und Klimatisierungssystem Clevair von Technorobot eine konstante Bearbeitungstemperatur. Für das Lüftungskonzept erstellt Technorobot eine Situations- und Bedarfsanalyse mit Luftpartikel- und Temperaturmessungen.

Anbieter zum Thema

Deckenlüftungsgerät mit integrierter Klimaeinheit und Filtermodul.
Deckenlüftungsgerät mit integrierter Klimaeinheit und Filtermodul.
(Bild: Technorobot)

Das Unternehmen Rotomed AG ist spezialisiert auf Medizintechnik und Präzisionsmechanik. In Zusammenarbeit mit namhaften Medizintechnikanbietern und Chirurgen entwickelt und fertigt es Motorensysteme, chirurgische Spezialinstrumente und Einzelkomponenten als Zulieferer. Mit dem Lüftungs- und Klimatisierungssystem Clevair von Technorobot hat die Firma Rotomed AG eine konstante Bearbeitungstemperatur für höchste Ansprüche. Viele Bearbeitungsmaschinen erzeugen eine sehr hohe Abwärme, welche zu hohen Raumtemperaturen führt. Mit der Installation einer Lüftungsanlage mit integrierter Klimatisierung wird die Raumtemperatur reguliert und gleichzeitig die Raumluft gefiltert. Das kompakte Lüftungssystem Clevair von Technorobot kann platzsparend beliebig an der Decke, im Technikraum oder draussen platziert werden.

Situationsgerechtes Lüftungskonzept

Technorobot ist spezialisiert auf Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen in der Industrie, wo neben hohen Temperaturen auch Staub und Ölnebel eine Herausforderung sind. Zentrale Elemente des Hallenlüftungssystems sind die Lüftungsanlage und die Steuerung. Das modulare Kompaktgerät filtert und klimatisiert die Luft in der Anlage. Die Klappenregulierung regelt automatisch zwischen Umluft und Aussenluftzufuhr, was besonders für eine angenehme Frischluft sorgt. Die Gerätesteuerung mit Bediendisplay regelt die Anlage automatisch. Sie ist mit Temperatur- und Raumluftsensoren gekoppelt. Dadurch lässt sich die Wunschtemperatur über eine Zentralsteuerung individuell einstellen.

Bildergalerie

Um ein situationsgerechtes Lüftungskonzept erarbeiten zu können, erstellt Technorobot eine Situations- und Bedarfsanalyse mit Luftpartikel- und Temperaturmessungen, die Hallengrösse und Maschinenanzahl fliessen ebenfalls in die Planung ein. Anhand dessen können Wärmeentwicklung, Emissionen sowie die daraus folgende notwendige Kühlleistung berechnet werden. Die Regelung der Luftqualität richtet sich nach den Empfehlungen der Suva. Das Technikerteam von Technorobot programmiert die Software der Lüftungsanlage projektspezifisch und anforderungsorientiert. Die Steuerung beinhaltet die automatische Zu- und Abluftregulierung mittels Staubpartikel- und CO2-Sensoren sowie die Temperaturüberwachung und die automatische Kühlleistungsregulierung. SMM

(ID:48173676)