Intec 2019 Ultrapräzise 5-Achsfertigung mit breitem Teilespektrum

Redakteur: Anne Richter

Auf der Intec 2019 in Leipzig zeigt die Kern Microtechnik GmbH, wie sich in der Praxis Frästeile in höchster Präzision herstellen lassen. Basis dafür bildet die aktuelle Kern Micro, die im Mittelpunkt des Messestands steht und mit Werkzeugen der Kern-Partnerfirma GDE ausgestattet ist.

Anbieter zum Thema

Auf der Intec 2019 in Leipzig zeigt die Kern Microtechnik GmbH, Eschenlohe, eine Kern Micro mit GDE-Werkzeugen.
Auf der Intec 2019 in Leipzig zeigt die Kern Microtechnik GmbH, Eschenlohe, eine Kern Micro mit GDE-Werkzeugen.
(Bild: Kern Microtechnik)

Mit dem 5-achsigen Bearbeitungszentrum Kern Micro bietet das Unternehmen eine universal einsetzbare Maschine, die ein breites Teilespektrum im hochpräzisen Bereich fertigen kann. Dabei zeichnet es sich vor allem durch absolute Zuverlässigkeit und Produktivität aus – in der Einzelteilfertigung ebenso wie in der Serienproduktion. Die Fachbesucher der Intec 2019 erleben dies live am Stand C17 in Halle 2. Dort sind neben dem Bearbeitungszentrum auch die hochwertigen Werkzeuge des Kern-Partners GDE zu sehen. Die jahrelange gute Zusammenarbeit der beiden Unternehmen trägt wesentlich dazu bei, dass Anwender der Kern Micro stets die maximale Produktivität erreichen.

Über Kern Microtechnik

Die Kern Microtechnik GmbH, Eschenlohe, beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und ist weltweit in mehr als 30 Ländern erfolgreich tätig. Zwei Geschäftsfelder stehen im Mittelpunkt: Die Entwicklung und Herstellung von Präzisions-Bearbeitungszentren und die Auftragsfertigung von hochgenauen Frästeilen. Fräszentren von Kern werden unter anderem in der eigenen Serienauftragsfertigung eingesetzt. Daher ist der Maschinenbauer perfekt gerüstet, um nicht nur hochpräzise Maschinen herzustellen, sondern deren Anwender auch mit dem erforderlichen Prozess-Know-how zu begleiten. Kunden werden Technologiepartner und sind damit Teil der Kern-Familie. Intensive Beratung in punkto optimaler Bedienung und Prozessintegration gehört dazu – von der Idee bis zum fertigen Teil. So gelingt es Kern-Anwendern, ihre Wettbewerbsfähigkeit stufenweise zu steigern. Das Produktportfolio der Auftragsfertigung umfasst Serienfertigung ebenso wie die Baugruppenmontage und Unterstützung bei der Konstruktionserstellung. Bearbeitet werden die Teile durch Fräsen, Bohren, Erodieren und Schleifen. <<

Bildergalerie

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45631981)