COVID-19: Hilfe für KMU

Unternehmenszentren der Raiffeisen-Gruppe helfen KMU durch die Corona-Krise

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Unternehmenszentren der Raiffeisengruppe unterstützen die KMU bei der Bewältigung der Coronakrise
Bildergalerie: 1 Bild
Die Unternehmenszentren der Raiffeisengruppe unterstützen die KMU bei der Bewältigung der Coronakrise (Bild: Seco)

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie sind noch in keiner Weise abzuschätzen. Es gilt mit allen möglichen Mitteln den Schaden so gering wie möglich zu halten. Die Unternehmenszentren der Raiffeisen-Gruppe (RUZ) haben eine Hotline eingerichtet und starten Online-Veranstaltungen, um die Unternehmen mit ihrem Know-how zu unterstützen.

Die Corona-Epidemie und die vom Bund verhängten Massnahmen stellen die Unternehmen vor grosse Probleme. Für viele fallen von einem Moment auf den andern die Einnahmen weg, ohne gleichzeitig die Fixkosten reduzieren zu können.

Lieferketten funktionieren nicht mehr durchgängig, Mitarbeiter erkranken und die Nachfrage bricht ein. Viele Fragen bleiben unbeantwortet und dennoch müssen Entscheidungen gefällt werden.

Wie lange hält das ein Betrieb durch? Der Bund hat ein Massnahmenpaket geschnürt und verspricht Hilfe in Milliardenhöhe. Viele KMU, insbesondere jene mit knapper Liquidität, fürchten dennoch den Kollaps.

Die regionalen Unternehmenszentren der Raiffeisen-Gruppe wollen die KMU in dieser Krise begleiten und beraten. Dafür bringen die Expertinnen und Experten ihre Kompetenz und Erfahrungen ein, um die Herausforderungen systematisch und schrittweise anzugehen, d.h

1. Betriebstätigkeit sicherstellen,

2. danach Geschäft stabil aufstellen und

3. noch während der Krise, wieder den Blick in die Zukunft werfen.

Hotline für KMU

Die Fachleute der RUZ können über eine Hotline erreicht werden, bei der sie vor allem kleine- und mittelgrosse Unternehmen beraten.

Live Chat am 25. März 2020

Ab dem 25. März 2020 treten die Fachleute der RUZ in einem Live Chat mit den Betroffenen direkt in Dialog und beraten über folgende Themen:

  • Liquiditätssicherung in Extremis
  • Sicherstellung der Produktion
  • Vertrieb und Verkaufen in Zeiten von Social Distancing

Information und Anmeldung

Weitere nützliche Links für Unternehmen

- Bundesamt für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF)

- Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco)

- Bundesamtes für Gesundheit (BAG)

- Broschüre über Kurzarbeit

- Kurzarbeitentschädigung

- Bürgschaften für KMU

- Pandemiehandbuch für die Betriebe

- Schweizerischer Arbeitgeberverband

- Swissmem

- Siwssmechanic

Welche Messen stattfinden und welche nicht

Covid-19-Ticker

Welche Messen stattfinden und welche nicht

27.03.20 - Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus Covid-19 steigt weiter. Zur Sicherheit der Aussteller und Besucher sagen Veranstalter zum Teil kurzfristig ihre Messen ab. Welche Veranstaltungen betroffen sind. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46416596 / Wirtschaft )