Geschäftsbericht Bucher Industrie 2021 Bucher Industries mit Anstieg von Umsatz und Gewinnmarge

Von Anne Richter

Bucher Industries meldet für das Geschäftsjahr einen deutlich gestiegenen Umsatz nahm, der sogar leicht über dem hohen Wert von 2019 lag. Auch die Betriebsgewinnmarge und das Konzernergebnis stiegen an.

Anbieter zum Thema

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Industriekonzern, der Standort Niederweningen ist die Heimat für die Entwicklung von Kompaktkehrfahrzeugen und den Verkauf und das Marketing von Bucher Municipal.
Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Industriekonzern, der Standort Niederweningen ist die Heimat für die Entwicklung von Kompaktkehrfahrzeugen und den Verkauf und das Marketing von Bucher Municipal.
(Bild: Bucher Industries)

Die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Bucher Industries war im Berichtsjahr ausserordentlich stark, meldet das Unternehmen in seinem Geschäftsbericht 2021. Bei allen fünf Divisionen stieg der Auftragseingang markant und lag insgesamt knapp ein Drittel über dem hohen Wert von 2019. Das war vor allem auf die sehr gute wirtschaftliche Entwicklung, aber auch auf Nachholeffekte sowie vorsorgliche Bestellungen zurückzuführen. Wie die gesamte Industrie weltweit waren die Divisionen mit Engpässen und Verzögerungen in der Lieferkette und der Logistik sowie mit steigenden Material- und Transportkosten konfrontiert. Die daraus resultierenden Herausforderungen für die Produktion akzentuierten sich im Verlauf des Berichtsjahrs, jedoch bewältigten die Divisionen diese sehr gut. Sie erhöhten den Personalbestand vorwiegend mit temporären Mitarbeitern, konnten die Stellen jedoch vor allem in den USA nicht im gewünschten Mass besetzen. Der Auftragsbestand des Konzerns stieg entsprechend um mehr als zwei Drittel. Der Umsatz nahm im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu und lag leicht über dem Wert von 2019. Der Betriebsgewinn belief sich auf CHF 352 Mio. Die Betriebsgewinnmarge stieg auf sehr gute 11.1% und das Konzernergebnis auf erfreuliche CHF 269 Mio. Der Gewinn pro Aktie betrug CHF 25,96.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48126490)